klimawoche_streetlife_stmvu_2.jpg

Regine Keller bei Eröffnung der Bayerischen Klimawoche

Bayern hat ehrgeizige Ziele: Als erstes deutsches Bundesland möchte es "klimaneutral" werden. Wie dieses Ziel zu erreichen ist, das ist eins der Themen der Bayerischen Klimawoche, die am 7. September 2019 im Rahmen des Streetlife Festivals in München startete.

Unter dem Motto "Klimaanpassung in der Stadt" forderte der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber: "Wir müssen die urbanen Räume vorausschauend gestalten, um die Lebensqualität zu erhalten. Unsere Städte sollen in Zukunft so geplant werden, dass sie über natürliche Klimaanlagen verfügen."

Bei einer öffentlichen Gesprächsrunde am Odeonsplatz diskutierte Regine Keller als Vertreterin des Lehrstuhls für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum sowie des Zentrums Stadtnatur und Klimaanpassung an der TU München wie "Stadtplätze im Klimawandel" gestaltet werden sollen und welchen Beitrag Bäume, Grünflächen, Dachbegrünungen und Parks als Basis einer nachhaltigen Stadt der Zukunft leisten können. Weitere Teilnehmer der Gesprächsrunde waren Martin Glöckner, Geschäftsführer von GreenCity e.V., Stephanie Jacobs, Umweltreferentin der Landeshauptstadt München und der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber.

Mehr zur Bayerischen Klimawoche

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
Fax 089 248 83 83-99
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2019