ecopolis_2.jpg

Ausstellungstipp: Ecopolis im Werksviertel

Wer weiß schon, dass im Englischen Garten Kartoffeln angebaut wurden oder dass im urbanen Untergrund Pilze wachsen? Wie wild ist Münchens „Wilder Osten“? Woher hat Berg am Laim seinen Namen? Was hat der Schlachthof mit der Cholera zu tun? Macht die Isar München oder München die Isar? Warum darf man in der Fröttmaninger Kirche keine Kerzen anzünden, und ist der Olympiapark „demokratisches Grün“? Die Geschichten der Ausstellung fragen, wem die urbane Welt gehört und wie wir die städtische Umwelt in Zukunft (mit)gestalten wollen.

Ecopolis ist eine Ausstellung von Studierenden des interdisziplinären Studienprogramms Environmental Studies am Rachel Carson Center für Umwelt und Gesellschaft der LMU München. Die Ausstellung spürt vergangenen, heutigen und zukünftigen Beziehungen zwischen Menschen und ihren Münchner Umwelten nach.

Was? Eröffnungsfeier "Ecopolis Night"
Wann? Am Dienstag, 15. Oktober 2019, Beginn 17:30 Uhr
Wo? Gastatelier im Werk 3 der whiteBOX, Werksviertel-Mitte (Werk 3): Atelierstrasse 18, 81571 München

  • Eröffnung der Veranstaltung durch LMU-Präsident Prof. Bernd Huber
  • Eco-Slams der Environmental Studies Studierenden
  • Verleihung des Nachhaltigkeitspreises der Selbach Umweltstiftung
  • Musik Performance von der Crane Collaboration aus Utah, USA
  • Buffet und Getränke

Ausstellung bis 20.10.2019, täglich 10 bis 20 Uhr, Eintritt frei.

Mehr Infos zur Ausstellung

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
Fax 089 248 83 83-99
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2019