abschlusskonferenz_rachel_carson_center_2021_irritations_and_unforeseen_consequences_of_the_urban.jpg

Konferenz zum Abschluss zweijähriger Tätigkeit am Rachel Carson Center

Seit Herbst 2019 begleitete Regine Keller als ehrenamtliche "convener" (akademische Leitung) die "Urban Environments Initiative" des Rachel Carson Centers. Für etwa 60 Teilnehmer aus aller Welt und vieler Fachdisziplinen geht mit der Abschlusskonferenz "Irritations and Unforeseen Consequences of the Urban" ihre zweijährige Kursphase zu Ende. Damit endet nach zwei Jahren auch Regine Kellers Engagement am Rachel Carson Center.

Die dreitägige Online-Abschlusskonferenz widmet sich "Irritationen und unvorhergesehene Folgen des Städtischen". Vom 30. Juni bis 2. Juli werden internationale Referenten jeweils zwischen 13 und 18 Uhr Impulse zu den Erkenntnissen aus der zweijährigen Arbeit und Ausblicke auf künftige Herausforderungen geben. An der Online-Konferenz kann jeder kostenlos teilnehmen. Dafür ist vorab eine Registrierung erforderlich.

Das ausführliche Programm und die Abstracts zur Konferenz mit allen Referenten ist hier einsehbar: "Irritations and Unforeseen Consequences of the Urban"

Themen:

    1. Juni: "Whose Urban 'Nature'? The Politics of Aesthetics, Urban Ecologies, the Unintended and the Unwanted
    1. Juli: Making Urban Environments Planning, Agents, Voices, and Absences/Gaps, Livelihoods and Extinction, Power, In- /justice
    1. Juli: Openness to or Foreclosure of Futures The Ethics and Politics of Expectation and Modulation

Die Teilnehmer beenden ihre Kursphase mit einem Paper. Alle Papers werden als Ergebnisse der zweijährigen Forschungsarbeit kommendes Jahr auf der Webseite des Rachel Carson Center veröffentlicht.

Hintergrund:
Im Rahmen der "Urban Environments Initiative" (UEI) forschte Regine Keller mit 60 Teilnehmern aus aller Welt darüber, wie wir zielgerichtet an Umweltthemen im städtischen Umfeld interdisziplinär zusammenarbeiten können. Mehr Infos zur Urban Environments Initiative und dem Rachel Carso Center.

Die "Urban Environments Initiative" wurde im Oktober 2019 von Christof Mauch, Direktor des RCC, als Gemeinschaftsprojekt der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), der Technischen Universität München (TUM), der University of Cambridge und der New York University gegründet.

Bild: Rachel Carson Center

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2021