aktive-zentren.jpg

Zentrendialog 2019 in Berlin

Vortrag am 18.06.2019, Prof. Regine Keller beim Zentrendialog 2019 in Berlin:
„Plätze für alle – Identifikationsorte im öffentlichen Raum“
in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin

Themen:

  • Welche Rolle spielen öffentliche Freiräume für das Leben in Städten und Stadtquartieren?
  • Welche funktionalen, welche gestalterischen Qualitäten zeichnen öffentliche Räume aus, welche Menschen gern aussuchen und nutzen, die zu Orten der Identifikation werden?
  • Welche Interventionen sind notwendig, um vorhandene Strukturen und bereits gestaltete Freiräume zu solchen Orten zu qualifizieren?
  1. Fachbeitrag I: Angela Grönewald, Grün Berlin GmbH „Bedeutung öffentlicher Räume in der wachsenden Metropole –Beispiele aus Berlin“

  2. Fachbeitrag II: Prof. Regine Keller Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin, München, Mitglied des Baukollegiums Berlin und Geschäftsführerin von Keller Damm Kollegen GmbH Landschaftsarchitekten Stadtplaner„Nutzung, Qualitäten und Bedeutung öffentlicher Räume inMetropolen – ein Blick über den Tellerrand“

  • Reflexion der Rahmenbedingungen, Entwicklungen undBesonderheiten in den Programmgebieten(Ina Zerche/Armin Busch, complan Kommunalberatung GmbH)
  • Welche Bedeutung haben öffentliche Räume für das Förderprogramm Aktive Zentren?
  • Inwieweit schlägt sich dies in der Umsetzung der vorhandenen Konzepte in den einzelnen Gebieten nieder?

Die Veranstaltung ist Teil des Programms "Aktive Zentren" in Berlin:
https://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/aktive_zentren/de/programm/index.shtml

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
Fax 089 248 83 83-99
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2019