zugang_baywa_hochhaus.jpg

Außenanlagen BayWa Hochhaus, München

Umgestaltung der Außenanlagen an der BayWa-Zentrale in München Bogenhausen

Im Zuge der Sanierung und eines Anbaus durch Hild und K Architekten, München an das ursprüngliche Gebäude von 1969 hat Keller Damm Kollegen die Außenanlagen neu gestaltet. Auf der neu geschaffenen Promenade aus großformatigen Platten gliedern nach der Umgestaltung Hochbeete mit Chinesischen Wildbirnen und immergrünen Bodendeckern den Zugangsbereich im Süden der Firmenzentrale.
Ehemals als großer Parkplatz genutzt, ist diese Fläche nun für Autos nur noch als Vorfahrt nutzbar und hauptsächlich Fußgängern und Radfahrern vorbehalten. Fast alle oberirdischen Stellplätze sind in die Tiefgarage gewandert.
Rasen- und Wiesenflächen mit Baumgruppen, ergänzt um Neupflanzungen aus Ginkgo, Tulpenbaum, Erle und Berg-Ahorn umgeben die Bürogebäude im Norden und Westen.
Auf der Südseite der erweiterten Erdgeschossflächen ist ein großzügiger Freisitzbereich für die Kantine entstanden. Pflanzbeete mit Gräsern umrahmen, kombiniert mit Tulpen, einen Mitarbeiter-Pavillon.

Gestalterische Einbettung
Im Kontext des Arabellaparks gelegen, werden die neuen Außenanlagen in die zurückhaltend gestaltete Parklandschaft aus Baumpflanzungen und Rasenflächen eingebettet. Sie fassen die Gebäudesolitäre und verbinden sie mit dem angrenzenden Wohn- und Geschäftsquartier. Weitläufige, extensive Rasen- und Wiesenflächen mit eingestreuten Baumgruppen umspielen den markanten Gebäudekomplex. Eine bestehende Baumreihe aus Platanen im Osten, entlang der Arabellastraße, wurde ergänzt.

Materialität
Alle Belagsflächen auf Erdgeschossniveau sind, abgestimmt auf die Farbgebung der Fassade, aus beigem Farbasphalt. Die gesamte Möblierung und Ausstattung der Freiflächen besteht einheitlich aus bronzefarben lackiertem Metall.

Erschließung
Über den gesonderten Ladehof ist die Ver- und Entsorgung von Norden direkt an die Englschalkinger Straße angeschlossen. Die sanierte und erweiterte Tiefgarage ist über die Arabellastraße im Südosten des Grundstücks erreichbar.

  • Ort:

    München

  • Bauherr/ Auftraggeber:

    BayWa Hochhaus GmbH & Co. KG, Feldafing

  • Architekt:

    Hild und K Architekten, München

  • Zeitraum:

    Planung: 2013 bis 2015, Fertigstellung: 2017

  • Projektgröße:

    1,25 Hektar

  • Bearbeitung:

    Regine Keller, Mattias Roser, Ralf Kuczera

  • Fotos:

    Keller Damm Kollegen

  • hochbeete_baywa_hochhaus.jpg Birnbäume und immergrüne Bodendecker im Eingangsbereich
  • blick_effnerplatz_baywa_hochhaus.jpg Blick über den Rasen auf Kunstinstallation "Mae West" am Effnerplatz
  • grundstuck_ost_baywa_hochhaus.jpg Besucherstellplätze und Tiefgaragenzufahrt an der Arabellastraße
  • grundstuck_west_baywa_hochhaus.jpg Baumgruppen und Wiesen im Westteil
  • lageplan_baywa_hochhaus.jpg Entwurfsplan Außenanlagen

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
Fax 089 248 83 83-99
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2019