259_bayerisches_innenministerium_passage_hemerocallis_img_6100_ntu_keller_damm_kollegen.jpg

Bayerisches Innenministerium N-AIV – München

Passage und Außenanlagen am Neubau eines Bürogebäudes mit Tiefgarage

Die neu hergestellte, öffentliche Passage liegt zwischen dem Neubau für das Bayerische Staatsministerium des Innern und einem Bestandsgebäude des Bayerisches Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr am Franz-Josef-Strauß-Ring in München. Sie überdeckt einen bestehenden, wie auch den neu gebauten Teil der Tiefgarage zwischen den beiden Gebäuden.

Während die Pflanzflächen zum Neubau durch Betonquader in Sitzhöhe eingefasst sind, zeigen sie zum Fußweg entlang des Bestandsgebäudes nur eine kleine Aufkantung. So vermittelt die Pflanzfläche den Niveauunterschied zwischen den beiden Gebäuden. Strukturreiche Stauden- und Gräserpflanzungen blühen das ganze Jahr über in Weiß, Gelb und Blau. Mehrstämmige Ginkgos geben eine räumliche Struktur und tragen mit ihrer leuchtend gelben Herbstfärbung zum Farbkonzept bei.

Im Neubau wurde ein Innenhof neu gestaltet. Eine lange Tafel bietet Mitarbeitern die Möglichkeit sich niederzulassen und integriert gestalterisch die darunter liegenden Entlüftungsöffnungen der Tiefgarage. Der Belag aus Ortbeton schafft einen ruhigen Rahmen.

Besonderheit: beheizbare Tiefgaragenzufahrt
Um die Zufahrt zur Tiefgarage mit steiler Rampe ganzjährig unterbrechungsfrei sicherzustellen, wurde vor der beheizbaren Tiefgaragenrampe eine ebenfalls beheizbare Asphaltfläche eingebaut. So ist auch bei Schnee und Blitzeis eine gute Befahrbarkeit gewährleistet.

  • 259_bayerisches_innenministerium_passage_hemerocallis_img_6116_ntu_keller_damm_kollegen.jpg Neben den Taglilien tragen Storchschnabel und Gräser zu einer lebhaften Staudenpflanzung bei. Foto: Nurettin Tüney
  • 259_bayerisches_innenministerium_passage_stauden_bluete_dsc02663_tar_keller_damm_kollegen.jpg Im Frühjahr blühen weiße Buschwindröschen. Foto: Thomas Armonat
  • 259_bayerisches_innenministerium_passage__pflaster_narzissen_dsc02685_tar_keller_damm_kollegen.jpg Eingefasst ist die Pflanzfläche von Betonquadern. Das Granitstein-Pflaster ist gesägt, damit die Oberfläche ebenmäßig und barrierefrei begehbar ist. Foto: Thomas Armonat
  • 259_bayerisches_innenministerium_passage_narzissen_dsc02696_tar_keller_damm_kollegen.jpg In der Pflanzfläche stehen mehrstämmige Ginkgos in einer Staudenpflanung. Foto: Thomas Armonat
  • 259_bayerisches_innenministerium_sitzkante_beton_pflaster_dsc02747_tar_keller_damm_kollegen.jpg Die Betonquader um die Pflanzfläche vermitteln den Niveauunterschied zwischen Bestandsgebäude und Neubau. Foto: Thomas Armonat
  • 259_bayerisches_innenministerium_tisch_tiefgarage_entlueftung_dsc02613_tar_keller_damm_kollegen.jpg Im Innenhof des Neubaus verbirgt eine lange Tafel mit Betonplatte die Lüftungsschächte der Tiefagrage. Foto: Thomas Armonat
  • 259_bayerisches_innenministerium_schnitt_keller_damm_kollegen.jpg Schnittansicht der Passage mit Anschluss bestehender (links) und neuer Tiefgarage (rechts). Grafik: Keller Damm Kollegen
  • 259_bayerisches_innenministerium_lageplan_keller_damm_kollegen.jpg Die neu gestaltete Passage verläuft zwischen dem Bestandgsebäude im Norden und dem Neubau im Süden. Grafik: Keller Damm Kollegen

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2021